Amazon Prime Instant Video – Das neue Angebot von Amazon unter die Lupe genommen!

Bereits letzte Woche lies Amazon die Katze aus dem Sack und kündigte für heute den Start des neuen Angebots Amazon Prime Instant Video an.

Amazon Prime Instant Video 30 Tage kostenlos testen
Amazon Prime Instant Video 30 Tage kostenlos testen

Bei Amazon Prime Instant Video handelt es sich um einen für Amazon Prime-Kunden kostenlosesen Video on Demand-Dienst (VoD) und eine Kombinierung der Dienste Prime und Lovefilm, bei dem ihr euch über 12000 Serien und Filme aus einer online Videothek auf eurem Computer, Smart-TV, iPhone, iPad, Kindle Fire HD und Fire HDX, sowie Spielekonsolen streamen, also ansehen könnt.

Ich habe mir für euch Amazon Prime Instant Video einmal näher angesehen und getestet.

Was bietet Amazon Prime Instant Video und was kostet es?

Amazon Prime Instant Video steht als online Videothek in Deutschland in direkter Konkurrenz zu Diensten, wie Watchever oder Snap mit einem ähnlichen Film- und Serienangebot.

Über das Amazon-Angebot kann man sich Serien-Hits, wie Big Bang Theory, Two and half Men, Stromberg oder Der Tatortreiniger oder auch Film-Hits, wie Ich Einfach Unverbesserlich, Madagascar 3 – Flucht durch Europa und viele mehr jederzeit auf PC, Mac, verschiedenen Smart-TVs, iPhone, iPad, Playstation 3 und Playstation 4, PS 3, Kindle Fire HD und Fire HDX, sowie Xbox 360 oder Xbox One ansehen.

Exklusives Material

Allerdings hat Amazon bereits angekündigt, dass man über exklusives Serienmaterial verfügen könne, wie zum Beispiel die Serien-Hits Revenge, Scandal und auch die original Amazon Serien, wie beispielsweise Alpha House oder auch bald Betas, das nur über Amazon Prime Instant Video zu sehen sind.

Angebotsstrukturen

Es gibt drei Preisstrukturen.

Amazon Prime

Amazon Prime, welches das Angebot von Amazon Prime Instant Video inkludiert, ist ein von Amazon angebotenes Abonnement für jährlich 49 Euro (effektiv also nur 4,08 Euro im Monat) und ist damit deutlich günstiger VoD-Mitbewerber.

Neben dem unbegrenztem Streaming, also auf die angebotenen Serien und Filme, bietet Amazon Prime vor allem den Mehrwert für Kunden des online Kaufhauses, dass Pakete kostenlos am nächsten Tag geliefert werden und monatlich ein kostenloses eBook aus dem Kindle-Angebot.

Amazon Prime Instant Video

Wer auf Amazon Prime verzichten möchte oder dem eine zwölf Monatsbindung zu viel ist, dem bietet Amazon sein Angebot Amazon Prime Instant Video für monatlich 7,99 Euro, bei einer monatlichen Kündingungsmöglichkeit, an. Auch hierbei hat man unbegrenzten Zugriff auf alle Serien- und Filmtitel innerhalb des Amazon Prime Instant Video-Angebotes, muss allerdings auf Vorzüge von Amazon Prime verzichten.
Doch auch dieses Angebot ist immer noch günstiger, als aktuell viele VoD-Mitbewerber.

Lovefilm

Wer weder Amazon Prime, noch das monatlich kündbare Angebot in Anspruchnehmen möchte, weil man zum Beispiel denkt, man würde das Angebot gar nicht voll ausnutzen, der kann aus dem Angebot über den Amazon Instant Video Shop mit Lovefilm einzelne Filme und Serien leihen, oder kaufen.

Im ersten Monat kostenlos testen

Das Beste, ihr müsst euch nicht sofort für eines der Angebote festlegen. Ihr könnt über diesen Link www.amazon.de 30 Tage lang das komplette Angebot von Amazon Prime inkl. Amazon Prime Instant Video ausführlich testen, probieren und in diesem Zeitraum jederzeit kündigen.

Wer bereits Amazon Prime-Kunde ist, der kann bis zum Ende seiner aktuellen Amazon Prime-Laufzeit ohne Mehrkosten das VoD nutzen.

Zwischenfazit

Jeder sollte sich also bei den Angeboten um Amazon Prime Instant Video wiederfinden. Wie ich finde ein faires und günstiges Angebot.

Besonders in Kombination mit Amazon Prime und damit dem kostenlosen Versand von bei Amazon bestellten Waren noch am gleichen Tag der Bestellung

Der Test

Doch was taugt das Angebot im Einzelnen?

Kommen Film- und Serienfans wirklich auf Ihre Kosten?
Findet man seine Serien-, TV- Kinohits und Blockbuster wirklich im Angebot von Amazon Prime Instant Video wieder?
Wie lässt sich das Angebot bedienen?
Braucht man Amazon Prime Instant Video wirklich?

Wie bereits erwähnt, habe ich mir Amazon Prime Instant Video angesehen und für euch auf meinem MacBook Pro, iPhone und über die entsprechende Lovefilm-App fürs iPhone über Apple TV auf dem Fernseher getestet.

Die Anmeldung

Amazon Prime Instant Video Abomöglichkeiten
Amazon Prime Instant Video Abomöglichkeiten

Wer http://www.amazon.de(…)ashtag55-21 aufruft, um dort seinen kostenlosen 30 Tagetest (also gut einen Monat) zu buchen und noch kein Amazon-Kunde ist, muss sich zunächst mit seiner E-Mail-Adresse und einem Passwort registrieren.

Im nächsten Schritt hat man anschließend zunächst die Wahl, welches der oben genannten Pakte man buchen möchte – für die ersten 30 Tage empfehle ich euch das Komplettangebot Amazon Prime, da ihr alle Vorteile von Amazon Prime geniessen könnt und es, wie beschrieben in den ersten 30 Tagen ‚für lau‘ ist, aber aufgepasst:

  • wenn ihr das Angebot am Ende der 30 tägigen Testphase nicht mehr nutzen möchtet, kündigt es unbedingt rechtzeitig, denn sonst geht es automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement über – besonders wichtig ist dieser Umstand, wenn ihr Amazon Prime getestet habt, denn das Abo läuft 12 Monate
  • solltet ihr das klassische Lovefilm-Angebot, bei dem ihr euch DVDs klassisch leihen könnt und per Post an euch gesendet werden, kostet dies 7,99 Euro monatlich zusätzlich

Habt ihr euch für ein Paket entschieden, sind die Zahlungsdaten einzugeben, über welche ihr das Paket später zahlen möchtet (diese Daten sind auch anzugeben, wenn ihr nur den kostenlosen Testzeitraum nutzen wollt). Zur Auswahl stehen euch Kreditkartenzahlung oder Zahlung per Bankeinzug.

Abschließend ist eure Adresse anzugeben und das Ganze zu bestätigen.

Fertig, das war’s! Ab jetzt kann man das Angebot von Amazon Prime Instant Video nutzen.

Die Nutzung

Und das am Computer, Smart-TV, iPhone, iPad, Kindle Fire HD und Fire HDX, oder auf ausgewählte (bereits genannte) Spielekonsolen.

Mir stehen, wie erwähnt MacBook Pro (getestet im Browser mit Firefox 27.0.1), iPhone 5S, iOS 7.0.6 mit der Amazon Lovefilm-App, zum Abspielen des Streams und Apple TV 3, sowie ein Internetanschluss von Kabel Deutschland mit 100 Mbit/s zur Verfügung. Wie sich dieser Test bei einem üblichen DSL-Anschluss, z. Bsp. DSL 6000, verhält, kann ich nicht sagen.

Für den Test mit dem iPhone nutze ich das LTE-Netz von Vodafone mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21 Mbit/s. – Um es vorweg zu nehmen, an sich ist diese Angabe auch egal, denn mobil ohne WLAN-Netz ist die Lovefilm-App und Amazon Prime Instant Video damit nicht zu nutzen.
Das heißt, ich habe Amazon Prime Instant Video zuhause mit dem iPhone über das WLAN genutzt.

Auf dem Fernseher mit Smart TV oder Apple TV - Ausschnitt Two and a half Men auf Amazon Prime Instant Video
Auf dem Fernseher mit Smart TV oder Apple TV – Ausschnitt Two and a half Men auf Amazon Prime Instant Video

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass man, wenn man sich etwas z.Bsp. auf dem Computer angesehen hat, die Serie oder den Film dort aber nicht zu enden gucken kann, ist es möglich, den Titel an der Stelle anzuhalten und dann auf einem anderen Gerät jederzeit an gleicher Stelle fortzusetzen. Hierzu später mehr.

Amazon Prime Instant Video über den Computer im Browserfenster

Auf dem Computer erwartet einen, nachdem man bei Amazon Prime Instant Video ist, eine Übersicht aus diversen Kategorien, wie Empfehlungen von Amazon, „Neu bei Amazon Prime Instant Video“, die meist gesehenen Serien und Filme, die exklusiven Angebote für Prime und Prime Instant Video und weitere Kategorien – jeweils mit den Cover der Serien und Filme.

Auswahl Amazon Prime Instant Video
Auswahl Amazon Prime Instant Video

Wer weiß, was er sucht, kann sofort in die Suche den gesuchten Titel, Schauspieler, Produktionsfirma eingeben, so wie man es bei Amazon bei der Bestellung gewohnt ist.

Ist ein gesuchter Titel nicht über Amazon Prime Instant Video verfügbar, wird man in den üblichen Amazon Shop geleitet, um dort die DVD oder Blu-ray erwerben zu können.

Weiterhin hat man in der Amazon Prime Instant Video-Übersicht unter anderem Zugriff auf (s)eine „Watchlist“, die man erstellen kann und Einstellungen, wie z.Bsp. das Freischalten von FSK 18-Titeln und die Beschränkung, ab welcher Altersfreigabe ein selbstgewählter PIN-Code einzugeben ist. Hierzu werde ich später ausführlicher berichten.

Die Auswahl einer Serie- eines Films

Hat man sich für einen Titel entschieden, den man ansehen möchte und diesen angeklickt, erwartet einen eine Seite, auf der man die Serie/ den Film direkt ansehen kann, auf die Watchlist setzen, um das ganze später anzusehen und ganz klein findet man die Möglichkeit als „Kaufoption“ den Titel zu kaufen.

Außerdem findet man eine Auswahl an Details zu dem Video, die Möglichkeit per Lovefilm die DVD zu leihen und Kundenrezensionen.

Details zum Film
Details zum Film

Wer möchte, und wie ich einen Mac und Apple TV besitzt, kann die Videos an dieser Stelle auch über diese abspielen.
Dabei verbindet man wie üblich seinen Mac mit der ATV.

Aber zur ATV werde ich im Zusammenhang mit der Nutzung der Lovefilm-App und dem iPhone kommen.

Die Auswahl starten und ansehen

Um den ausgewählten Film oder die Serie im Browser ansehen zu können, muss man zuvor Microsofts Silverlight installiert haben.

Hat man dies nicht, oder ist die installierte Version zu alt, wird man, sobald man ein Video ansehen möchte, aufgefordert, Silverlight zu installieren.

Ist Silverlight installiert, klickt, man zum Starten der Auswahl einfach auf „Jetzt ansehen“, bzw. hat man den Titel bereits angefangen zu sehen, auf „Wiedergabe Fortsetzen“ klicken.

Die Auswahl läuft sofort in dem geöffneten Fenster an.

Man kann nach dem Start im „Abspielbereich“ auswählen, ob man das Video in einem eigenen Fenster ansehen möchte (hierbei öffnet sich ein Pop-Up, wer also einen Pop-Up-Blocker nutzt, sollte diesen für das Video deaktivieren), oder im Vollbild. Natürlich kann man den Titel auch ganz normal in dem bereits geöffneten Fenster abspielen.

Video im Pop-Up sehen
Video im Pop-Up sehen

Außerdem hat man die Möglichkeit die Lautstärke anzupassen.

Einstellungen zur Altersfreigabe

Um zu den Einstellungen für die Altersfreigabe zu gelangen, muss man zunächst in der Amazon Prime Instant Video-Übersicht oben rechts auf „Einstellungen“ klicken.

Man findet anschließend

  • die 1-Click®-Zahlungseinstellungen,
  • die Amazon Instant Video-Pin (diese wird benötigt, um Videos bei Amazon Instant Video käuflich zu erwerben und um altersbeschränkte Inhalte abzuspielen),
  • Kaufbeschränkungen Ein/Aus (dies soll davor schützen, versehentlich Film- und Serien-Einkäufe bei Amazon Instant Video und auf registrierten Endgeräten abzuspielen, ohne dass eine Altersprüfung per PIN stattfindet, also ganz gut, wenn auch die Kinder Zugriff auf Amazon Prime Instant Video haben),
  • Wiedergabebeschränkungen (ab welcher FSK-Altersfreigabe kann eine Serie/ ein Film ohne Eingabe des PINs abgerufen werden, Schritte 0, 6, 12, 16, Titel ab 18 erfordern immer den PIN, die Auswahl geschieht per Schieber und kann auf einzelne Geräte beschränkt werden)
  • und die registrierten Endgeräte.

Möchte man Serien und Filme ansehen, die eine Altersbeschränkung ab 18 Jahren besitzen, ist es erforderlich, sich mit der Nummer seines deutschen Personalausweises (ist man Ausländer und hat keinen deutschen Perso, ist eine Freischaltung online nicht möglich) und der erneuten Eingabe seiner Kreditkartendaten, oder Bankverbindung als über 18 jähriger zu legitimieren.

Überprüfung Volljährigkeit
Überprüfung Volljährigkeit

Warum man, obwohl man sich bereits bei der Anmeldung zu Amazon Prime Instant Video mit seinen Kreditkartendaten, bzw. Bankverbindungsdaten angemeldet hat, diese noch einmal neu eingeben muss, weiß vermutlich nur Amazon. Sei es drum, eines von beiden muss angegeben werden.

Hat man dies erledigt, ist man sofort für FSK 18-Titel bei Amazon Prime Instant Video freigeschaltet.
Ein Post-Ident-Verfahren, wie es z.Bsp. Watchever vorsieht, ist nicht erforderlich.

Zwar empfinde ich das Verfahren damit um einiges einfacher und weniger zeitaufwendig, als das Post-Ident-Verfahren und ich führe es auch lieber aus, aber es muss an dieser Stelle die Frage erlaubt sein, wie sicher dieser Legitimierung ist?
Sind wir doch einmal ehrlich. Nahezu jeder unter 18 jährige wird wissen, wie er an entsprechende Personalausweis-ID eines über 18 jährigen kommt und Kreditkarten, wie ebenfalls Bankverbindungen gibt es auch für unter 18 jährige.

Amazon Prime Instant Video über das iPhone (iPod Touch oder auch iPad) und Apple TV

Um Amazon Prime Instant Video mit dem iPhone nutzen können, ist es zunächst erforderlich die Amazon / LOVEFiLM -App zu installieren (diese App kann später noch ihren Namen ändern, ich denke, man wird sie anpassen) und sich anschließend mit mit seiner Amazon-ID (die E-Mail-Adresse bei Amazon) und Passwort anmelden.

Auswahl und Starten

Amazon Prime Instant Video auf dem iPhone
Amazon Prime Instant Video auf dem iPhone

Nach der Anmeldung hat man, ähnlich wie im Browser, eine Übersicht über diverse Kategorien, in denen man verschiedene Serien- und Filmtitel inkl. der Cover sieht und auswählen kann, klickt, man auf „Durchsuchen“ erhält man ein „Drop-Down“-Menu mit weiteren Kategorien, unterteilt in die Genres Film und Serien, oder man sucht direkt einen Titel über die Lupen-Funktion, die man oben rechts wieder findet.

In der App finden sich weiterhin die Möglichkeiten sich zur Watchlist zu begeben, eine Bibliothek mitverfügbaren Filmen und Serien (gekaufte oder ausgeliehene Titel) zu öffnen und Einstellungen.

Die Einstellungen beinhalten u.a. rechtliche Hinweise, eine Feedback-Möglichkeit, den Kundenservice zu kontaktieren und der Zugriff auf „Mein Konto“, wobei man bei letzterem nicht zu viel erwarten sollte. Man kann sich nur abmelden aus der App.

Serie / Film starten

Hat man eine Serie oder Film gefunden, die man ansehen möchte, klickt man diesen an.
Anschließend gelangt man auf eine Seite mit Details zum Titel und der Auswahl, den Titel mit „Jetzt ansehen“ sofort anzusehen oder sie mit „Zur Watchlist hinzufügen“ auf die Watchlist zu setzen, um das Video später anzusehen.

Serie/ Film auf der ATV ansehen

Mit Hilfe des iPhones, iPod Touchs oder iPads  Amazon Prime Instant Video auch auf der ATV
Mit Hilfe des iPhones, iPod Touchs oder iPads Amazon Prime Instant Video auch auf der ATV

Um den Titel auf der Apple TV-Box anzusehen, klickt man einfach auf das „ATV Symbol“ auf dem iPhone (iPod Touch, iPad). Das Video wird das automatisch vom dem iPhone auf die ATV gestreamt.
Dabei wird das Video, wie in aller Regel auch üblich auf dem iPhone gestoppt.

Vom iPhone aus kann man dann nur noch in dem Video vor-/zurückspulen und falls zur Verfügung stehend Audio-Optionen auswählen.

Kritik

Kann man Amazon Prime Instant Video vergleichen?

Amazon Prime Instant Video verfügt über ein ähnliches Angebot wie seine Mitbewerber Sky Snap und Watchever.
Da wir letzteres bei uns ebenfalls nutzen, kann ich einen ganz guten Vergleich ziehen.

Das gefällt

Die Kosten

Der größte Unterschied, den ich sehe, ist der Preis, der, egal, ob man Amazon Prime für 49 Euro im Jahr (effektiv 4,08 Euro/Monat), oder „nur“ Amazon Prime Instant Video für monatlich 7,99 Euro wählt, unter dem des Mitbewerbers Watchever (aktuell 8,99 Euro/Monat) liegt.
Vor allem ist dieser Preisunterschied merklich, wenn man sich für das Jahresabo Amazon Prime entscheidet, welches noch weitere, wie zu Beginn des Artikels beschriebene Goodies enthält.

Das Angebot

Im Weiten und Ganzen unterscheidet sich das Angebot der Highlight Serien- und Filmtitel kaum voneinander, allerdings bietet Amazon natürlich auch einige Serien und Filme, wie Revenge, Skandal, oder Alpha House die exklusiv nur dort zu sehen sind.

Bei beiden hat man die Chance 30 Tage das Angebot kostenlos zu testen, um dann zu entscheiden, welches Angebot zu einem passt und ob die Serien und Filme angeboten werden, die man sehen möchte.

Stabilität und Qualität der Bilder?

Wie auch Watchever läuft Amazon Prime Instant Video bei uns stabil und ruckelfrei.
Es fand bei dem Test kein „Buffern“ (Zwischenladen) nach Start des Videos statt. Sobald der Film lief, konnte man diesen ungestört von Zwischenladen sehen.

Die Bilder und Sequenzen der Filme waren klar, sofern es HD-Serien und Filme waren, sind diese auch in HD-Qualität abgespielt worden.

Bedienung

Sowohl die Bedienung im Browser, als auch in der iPhone App waren meiner Ansicht nach intuitiv und damit einfach.
Wobei die Bedienung der App mir noch etwas besser gefallen hat, als die im Browser. Das mag aber auch einfach daran liegen, dass ich in der App die dunklen Farben bevorzugte.

Freischaltung FSK 18

Das Verfahren zur Freischaltung von Serien und Filmtiteln, die FSK 18 sind, erfolgt einfach über die Eingabe der Personalausweisnummer und Kreditkarten/Bankkontodaten. – Kein Post-Ident-Verfahren, damit kein Ausdrucken von irgendwelchen Dokumenten und extra einen Gang zur Postfiliale, der wieder mit viel Zeitverschwendung verbunden ist.

Das gefällt weniger

Freischaltung FSK 18

Negativ am Verfahren zur Freischaltung von FSK 18-Serien und Filmen wäre zu erwähnen, dass man als Ausländer in Deutschland lebend, sich nicht für FSK 18-Titel freischalten kann, weil man nicht über einen deutschen Personalausweis verfügt. Dies mag möglicherweise über die Kundenhotline funktionieren.

Die Kosten

Was mir ebenso weniger gefällt, ist es, dass man wohl als Student zukünftig (oder zumindest aktuell) keine Chance hat, vergünstigt an Amazon Prime zu gelangen. Dies war bisher möglich. Allerdings muss man erwähnen, dass es dies die zusätzliche Streamingfunktion von von Amazon Prime Instant Video wieder wettmacht.

Kunden, die nur am bevorzugtem Versand von Paketen innerhalb von Amazon Prime interessiert sind und gar keinen VoD nutzen können oder möchten, haben mit Amazon Prime Instant Video das Nachsehen. Sie müssen es mit abonnieren,
Damit verteuern sich ihre jährlichen Kosten für Amazon Prime von 29 Euro auf 49 Euro.

Wenn wir schon bei den Kosten sind… Auch wenn der monatliche Preis für das Amazon Prime Instant Video, ohne Amazon Prime, mit 7,99 Euro unter dem der Mitbewerber ist, fällt der Unterschied zu Kunden, die Amazon Prime gebucht haben, zu deutlich aus. Diese zahlen effektiv nur 4,08 Euro pro Monat und sparen damit 3,91 Euro, also aufgerundet 47 Euro im Jahr. Dies entspricht damit ungefähr den Kosten für ein Jahres Abo Amazon Prime, der neben Amazon Prime Instant Video auch noch den Erhalt von Paketen am nächsten Werktag beinhaltet und jeden Monat ein Kindle eBook.

Kein Originalton

Vielleicht habe ich es nur nicht gefunden, oder bin war „blind“ an der entsprechenden Stelle, aber ich habe keine Option gefunden, Filme und Serien im O-Ton zu sehen und hören.
Besonders Fans, die am originalen Ton, ohne die deutsche Übersetzung hängen, wird dieser Punkt fehlen. – Also mir fehlte er, ich sehe gerne Serien in meiner englischen Muttersprache und vermisse diese Option bei dem Amazon Angebot.

Apple TV wäre wünschenswert

Kein wirklicher schwerwiegender Kritikpunkt, aber zu wünschen wäre abschließend noch, dass man sich seitens Amazon mit Apple einigt und ähnlich wie Watchever eine Streaming-Verbindung in der Apple TV-Box anbietet.
Der Weg über ein iOS-Gerät, oder Mac ist zwar möglich, aber eben ein Zwischenschritt, der ein weiteres Gerät erfordert.

Doch hier kann man sich vielleicht von der Apple TV 4 überraschen lassen, die unter Umständen erlaubt, eigene Apps zu installieren.

Keine Android-App

Wer ein Android-Gerät als Smartphone oder Tablet benutzt, sieht aktuell noch in die Röhre, das es keine entsprechende App im Google Play Store gibt.

Auch hier sollte Amazon noch nachbessern.

Fazit

Würde ich das Angebot von Amazon Prime Instant Video empfehlen?
Ich empfehle auf jeden Fall den 30 tägigen kostenlosen Test von Amazon Prime und dabei, wenn möglich mit den Mitbewerbern vergleichen.

30 Tage kostenlos testen, ob Amazon Prime und Amazon Prime Instant Video zu einem passen und dazu noch in den 30 Tagen kostenlos Amazon-Bestellungen bereits am nächsten Werktag geliefert bekommen, da kann man nicht viel falsch machen, denke ich.

Einfach diesen Link http://www.amazon.de(…)tag55-21 anklicken und 30 Tage kostenlos testen.

Kurz vor Ende sollte man dann einfach entscheiden, ob das Angebot zu einem passt und dabei auch im Hinterkopf haben, dass man vor allem mit Amazon Prime im Vergleich zu den Mitbewerben richtig Geld sparen kann, wenngleich man natürlich immer 49 Euro für ein Jahr im Voraus zahlen muss.

Aber auch das „nackte“ Amazon Prime Instant Video-Angebot, welches ohne den bevorzugten Paketversand und eBook auskommen muss, dafür aber monatlich kündbar, ist immer noch günstiger als viel Mitbewerber bei ähnlichem Angebotsumfang.

Also einfach mal angucken und testen…

Transparenz

Dieser Artikel über Amazon Prime Instant Video ist ein Auftragsartikel. Dieser Artikel wird mir also vergütet.
Der Inhalt des Artikels wurde von mir persönlich verfasst und spiegelt ausschließlich meine Meinung und meine Ansichten wieder, die ich über das beschreibende Produkt erworben habe.
Allerdings ist es auch so, dass ich mich generell für dieses Amazon-Produkt interessierte. Auch ohne den Auftrag hierzu hätte ich wohl einen Beitrag verfasst.
Weiterhin ist es so, dass ich, wenn ihr den Link zu Amazon Prime Instant Video bei anklickt, ich pro Registrierung eine Vergütung erhalte.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash