Der Bauch muss weg – Tag 3 und 4 des Bauchmuskeltrainings mit 200 Situps als iPhone-App

200SitUpsAlle meine Zweifler haben kein Recht behalten, heute ist mein dritter Tag des Trainings mit „Two Hundred Situps“ abgeschlossen und so langsam könnte man denken, es beginnt zu wirken.

Aber zu Beginn wie immer eine Zusammenfassung des jetzigen Ist-Zustandes, wobei sich die ersten beiden Parameter, wie zu erwarten nicht geändert haben und in Hinblick auf den ersten Wert auch nicht ändern werden und eine Ankündigung.

  • Größe: kurze 181 cm,
  • dazu schwere 59 kg,
  • leichter Muskelkater in den „Bauchmuskeln“,
  • jetzt die Überraschung, mein Bauchumfang war beim Messen knapp 88 cm.

200 SitUps Woche 1 Tag 3Die Reduzierung des Umfanges führe ich aber derzeit noch nicht auf das Training mit dem „Two Hundred Situps“-App zurück, sondern ich denke einfach, ich habe heute einen vermutlich weniger aufgeblähten Bauch, was man ja auch haben kann, oder aber weniger Wasser eingelagert.

Wie man schon in dem kleinen Pictogramm links oben sehen kann, steht dort Tag 3&4. Das beruht darauf, dass man nach den ersten Einheiten eine kleine Ruhepause einlegen soll. Da ich morgen in die USA fliege, werde ich den Tag morgen als Ruhephase nehmen. Eine genauere Aufklärung werde ich im Anschluss noch einmal vornehmen. – Ich möchte nur so viel vorab schreiben, man sollte nicht alles überfliegen. Aber jetzt erst einmal zu

Tag 3

200 SitUps Ruhephasen Tag 3Die heutige Aufgabe war 17-22-14-14-20 Sit-Ups zu schaffen und vielleicht sogar etwas mehr.
Wie ich schon bei dem heutigen Zustand berichtet habe, stellte sich nach den ersten zwei Tagen am dritten Tag der erste Muskelkater im Bereich der oberen Bauchmuskeln an. – Ob man das wohl als positives Zeichen sehen soll und kann? Zumindest muss ich mir dann wohl keine Sorgen mehr machen, ob da noch Muskeln sind.
Als hätte ich sie mir je gemacht. Weiß ich doch, dass die Muskeln dennoch vorhanden sind.

Wie bereits gestern, steigert sich auch am heutigen Tag nicht nur die Anzahl der Sit-Ups, sondern auch die Zeit zwischen den Sit-Ups-Einheiten an einem Tag. Waren es gestern noch 90 Sekunden, die zwischen den Sit-Ups-Einheiten lagen, waren es heute konstant 120 Sekunden der Entspannung.

Die Sit-Ups fallen mir bereits immer leichter und ich freue mich jeden Abend auf die Einheit. – Wie lange das noch so ist, das muss sich zeigen.

200 SitUps DiagrammHeute nach der Einheit 17-22-14-14 schaffte ich so auch nicht das Minimum von 20 Sit-Ups zum Abschluss, sondern habe wie gestern 40 Sit-Ups gemacht. So komme ich heute auf insgesamt 107 Sit-Ups. Wie man in dem Diagramm sehen kann, steigere ich mich so jeden Tag etwas mehr.

Am Ende des heutigen Tages spürte ich, wie auch in den vergangenen Tagen einen straffen Bauch. Der Muskelkater, den ich zu Beginn hatte, gab sich dann auch während der Sit-Ups. Ich nehme aber an, dass sie später wieder da sein werden.
200 SitUps 107 Sit-Ups am Tag 3Geschwitzt wie gestern habe ich nicht, aber ich lag im Hotel auch nicht neben der Heizung und dank Tim, der sich mit mir das Zimmer teilt, ist das Zimmer schön kühl gehalten.

Tag 4

Wie ich schon am Anfang dieses Artikels schrieb, werde ich morgen den Tag als Ruhetag einlegen. Nach dem rund 8,5-stündigen Flug möchte ich einfach nur Ruhe haben. Des weiteren empfehlen die Programmmacher einem auch zwischen den Einheiten Ruhetage einzulegen.

Das Missverständnis

200 SitUps Woche 2 Tag 1Und hier sind wir dann auch bei dem Missverständnis. Als ich die Anleitung des Programmes gelesen habe, war ich der Meinung, man sollte erst nach den drei Tagen einen Ruhetage einlegen. Man empfahl aber, zwischen jeden Tag einen Tag Ruhe einzulegen, also zum Beispiel Montag beginnen, Dienstag Ruhe, Mittwoch Tag 2, Donnerstag Ruhe, Freitag Trainingstag 3 und das Wochenende dann zwei Tage Ruhe.
So kommt das App dann auch auf die 6 Wochen.
Was lernt man daraus, man sollte Anleitungen nicht nur überfliegen, sondern richtig lesen.

Vorausschau auf die nächste Einheit

Da das Programm aber die Einteilung der Tage nach dem Stand der Fitness freistellt, werde ich bereits Mittwoch die zweite Woche beginnen. Mich dann aber mehr an die Vorschläge der Macher halten und dann vor am Ende der Einheit „Woche 2“ eine Ruhepause von ein paar Tagen, vermutlich nicht mehr als zwei, denke ich, halten. Denn am Ende dieser Einheit wird wieder ein Test der Kondition stehen.
Man soll nämlich so viele Sit-Ups machen, wie man schafft. Man soll sich „stressen“ und dafür braucht man Ruhe.
Diese Anzahl der Sit-Ups bestimmt dann, wie es in der Einheit „Woche 3“ weitergeht.

200 SitUps Woche 2 Tag 1Da ich mich nicht an die Wochenvorgabe zu Beginn gehalten habe, werde ich die folgenden Einheiten weiterhin mit Tagen bezeichnen, ausgehend vom ersten Tag dieses Projektes. Dazu werde ich aber immer wieder die Woche der eigentlich Einheit nennen.

Jetzt aber erst einmal zurück zum Tag 5 (Woche 2 Tag 1), hier stehen für mich 21-21-15-15-22 Sit-Ups an.

Ich würde mich freuen, von euch vielleicht auch ein paar Kommentare zu lesen, ob hier auf der Seite oder auf Twitter an @EmoHoernRockz.

Wir lesen uns zum Projekt 200 Sit-Ups dann Mittwoch wieder.
Ich freue mich auf Mittwoch.

Weitere Berichte und Zusammenfassungen des „großen“ Selbstversuches findet ihr ab hier.

Bis dann,

Euer
Henne

Das App „Two Hundred Situps“ könnt ihr im App-Store für, als ich den Artikel schrieb, 1,59 Euro erhalten, wenn ihr diesen Button klickt: Two Hundred Situps