„12 Days of Hennes Christmas“ führt euch am sechsten Tag in den Juni 2015, an dem es, nach der fehmarnschen Bilderflut gestern, wieder mal etwas persönlicher zugeht. Soll heißen, heute stelle ich mich in den Mittelpunkt. ^^

12 Days of Hennes Christmas (Juni)
Im Juni waren wir auf einem „Volksfest“, den Glücksstädter Matjestagen. Nicht nur, dass wir dort Matjesdöner entdeckt haben – was ich schon ziemlich schräg finde, dabei kam es zu einer Situation mit der ich den „Finger des Tages“ entwickelt habe, den ich hier und da in meinem Facebook-Profil zeige.

12 Days of Hennes Christmas – Meine 12 Monate in Bildern (Juni 2015)

Matjes-Döner, wie schräg ist das denn?
Matjes-Döner, wie schräg ist das denn?

Finger des Tages

Den ersten „Finger des Tages“ gab es dafür, dass ein älterer Herr, der neben uns an einem Matjesimbiss stand, als er ein offensichtlich schwules Paar an uns vorbei gehen sah, in so fieser, übelster Art und Weise laut über schwule lästerte, dass ich seine homophoben Sprüche an dieser Stelle nicht wiedergeben mag.
Der Mann war nicht alleine dort. Es waren wohl seine Ehefrau und Sohn neben ihm, denen er seien „Müll“ erzählte. Beiden war es sichtlich unangenehm.

Einzig, dass ich keine Lust auf eine „Szene zu machen“ hatte, hielt ich zurück dem Mann meine Meinung zu sagen.

Den Finger des Tages gab es dieses Monat noch ein paar Mal… und innerlich möchte mein Schatz mir den sicher auch zeigen, wenn es zu den Bildern auf der Couch mit den Converse Chucks kommt. 😀

Das war es dann auch schon wieder für heute…

Wir sehen und lesen uns morgen, am siebten Tag. 😉

Greetz

Autogramm von HoernRockz